Meters

funkygog

Biografie:

Die Band The Meters wurde 1965 von Art Neville gegründet und war zunächst als Instrumentalband bei live- und Studio-Auftritten tätig.
1969 veröffentlichten The Meters die Singles „Sophisticated Cissy“ und „Cissy Strut“, welche sogleich sehr erfolgreich in den R&B Charts waren.
Die Band löste sich zunächst 1977 auf, wurde aber später (ab ’89) wieder „reanimiert“ und war vor kurzem noch unter dem Namen „The Funky Meters“ aktiv. Nach dem Weggang von Art Neville (zu den Neville Brothers), zur Zeit unter „Porter Batiste Stoltz“ aktiv.

Diskografie:

weitere Alben (Live, Best of u.a.)
  • 1972 The Meters Jam (Rounder)
  • 1974 Cissy Strut 1974 (Island)
  • 1975 Best of The Meters (Josie)
  • 1975 Uptown Rulers (Live) 1992 (Rhino)
  • 1980 Second Line Strut (Charly)
  • 1986 Here Come the Metermen (Charly Records)
  • 1990 Good Old Funky Music (Rounder Select) Zusammenstellung, inkl. Unveröffentlichten Aufnahmen
  • 1992 Uptown Rulers: The Meters Live on the Queen Mary (Rhino)
  • 1993 Meters & JB Horns – Live at the Moonwalker
    Re-Released als Funky Good Time
  • 1994 Meters & JB Horns – Live at the Moonwalker (Second Helping)
    Re-Released als Funky Miracle
  • 1994 Fundamentally Funky (Charly UK)
  • 1995 Funkify Your Life (Rhino)
  • 2001 Kickback (Sundazed Music)
  • 2003 Fiyo at the Fillmore, Vol. 1 (Too Funky)
  • 2003 Zony Mash (Sundazed Music)
  • 2004 Message from the Meters (Atom)

Websites:

Bandmitglieder:


Letzte Aktualisierung am von funkygog