J.M. Silk – Hold On to your Dream ’87

Musik-Alben funkygog    

jm-silk-hold-on-to-your-dream-cover-front.jpg
Tracklist

J. M. Silk steht für Jack Master Silk (=Steve Silk Hurley)
und als Vocalist Keith Nunnally. (auf dem Cover rechts)

jm-silk-hold-on-to-your-dream-cover-back.jpg

auf dem Album ist auch „I can’t turn around“.
Der Track basiert auf Isaac Hayes (Album: Chocolate Chip ’75)
bekannt auch die spätere Version von Farley Jackmaster Funk

mehr Infos bei: House of Chicago.de

zu kaufen bei: mir (LP)


Kommentar hinterlassen

*=erforderliche Angaben