Musiker Websites spurlos verschwunden

In letzter Zeit mehren sich bei mir die fehlerhaften links zu Musiker-Websites. Zahlreiche Musiker haben ihre Domains aufgelöst und sind jetzt wohl (offiziell) nur noch bei mySpace, Facebook und co. zu finden. Eine für meinen Geschmack sehr unschöne Entwicklung!

Bleibt die Frage:
Wieso? | Weshalb? | Warum?

Das zufällige Album Cover

Das eigene Platten-Cover erstellen aus zufälligen Komponenten.
So sieht mein Album aus:

Bild, Gruppen und Album-Titel sind rein zufällig ermittelt.
Und so wurde es erstellt:

Stylophone Heimorgel goes Beatbox

Die Original Stylophone Heimorgel wurde bereits 1967 von Brian Jarvis erfunden.
Gespielt wurde die Tastatur durch einen Eingabestift.
Der Klang war fließend, aber eher speziell als harmonisch.

Als kleiner Junge bekam ich zum Geburtstag eine Stylophone Heimorgel geschenkt.
(Ich bin mir ziemlich sicher, dass meine Mutter diese Entscheidung schon nach kurzer Zeit bereut hat.)
Das Ding hat Spaß gemacht und dadurch das es mit Batterien lief, konnte man es überall hin mitnehmen.

Inzwischen gibt es die Stylophone Heimorgel als Neuauflage mit erweiterten Funktionen.

Es gibt aber auch ein komplett neues Gerät:

Aggro ist das Gegenteil von Flash

Den Begriff Aggro habe ich bisher mit dem dümmlichen Hip Hop von Sido und Co. in Verbindung gebracht.
(Aggro Berlin *01.01.01 – †01.04.09)
Heute habe ich auf einer Single-Rückseite eine schöne alternative Erklärung des Begriffes entdeckt:

Aggro flasht nicht

Die Kassette lebt

Kassetten-Maxell-Sony-80erIn meiner Jugend war das Tape die einzige Möglichkeit Musik zu überspielen.
Mit der Erfindung des Walkman wurde die Musik mobil und endlich konnte man auch unterwegs seine eigens zusammengestellte Musik hören.

Diese Phase war (zumindest für mich) sehr prägend. Vorher hatte ich nur konsumiert, jetzt wurde ich zu meinem eigenen DJ.
Mal ein Tape zusammenstellen für die Fahrt von Sylt nach Hamburg.

Spaß und Frust lagen bei Kassetten aber sehr dicht beisammen.
Oftmals wurde ein „ausgenudeltes“ Band einfach verschluckt. (Bandsalat) und die Klangqualität ließ generell nach mehrmaligen hören nach.

Aber zu der Zeit hatte ich mich so kreativ mit Musik beschäftigt wie selten danach. So hatte ich mir mal eine Kassette zusammengestellt mit Drum-Solos. Aus zig Liedern habe ich die Schlagzeug Parts aneinander gereiht. Diese Kollage diente mir lange Zeit als Wecker. (Weil mein Ghettoblaster hatte eine Timer-Funktion! Voll Cool!)
Wo ist diese Kassette bloß hin?

Ähnlich wie bei den Schallplatten leben die Kassetten gerade aufgrund ihrer Fehler weiter…
so haben sich einige interessante Seiten angesammelt:

Kunst am Tape:

Recycling Ideen:

Technische Gadgets:

Sonstiges:

Kassetten-Haufen

„Schallplatten klingen besser…“ – Wieso?

Neulich auf dem Flohmarkt hat mir ein Verkäufer erzählt, das Schallplatten doch einen viel wärmeren Klang hätten. Ich weiß nicht wie oft ich das schon gehört habe. Jedes Mal frage ich mich wieso die Leute der Meinung sind.

Fakt ist, dass eine Schallplatte einen kleineren Frequenzbereich abdeckt, weniger Dynamik hat und anfällig für Kratzer & Rauschen ist.
Ein überaus interessanter Bericht hierzu: Realistische Betrachtung

Meine Theorie:
Als man noch die guten Vinyl-Scheiben hörte hat man die Musik viel intensiver gehört!

Die Entwicklung vom Vinyl über die CD zur mp3-Datei:

Projekt 52 – Foto zum Thema: Musik

Das neue Thema beim Projekt 52 lautet „Musik
[die bisherigen Themen]

Hier mein Foto:
helmut-lotti-meets-the-jackson-five

Tanzverbote in Deutschland

Diese Feiertage sind in einigen Bundesländern von dem Tanzverbot betroffen:
kalenderblatt-tanzverbot

  • Aschermittwoch
  • Gründonnerstag
  • Karfreitag
  • Karsamstag
  • Ostersonntag
  • Pfingstsonntag
  • Reformationstag
  • Allerheiligen
  • Allerseelen
  • Buß- und Bettag
  • Volkstrauertag
  • Totensonntag
  • Heiligabend
  • 1. Weihnachtstag